Die neue Anruf- und Meetingerfahrung in Microsoft Teams

Ab Juni stellt Microsoft neue Funktionen und Darstellungen in Teams bereit. Während aktuell alle Anrufe und Meetings innerhalb des gleichen Teams Fensters dargestellt werden, gibt es dann die Möglichkeit diese Elemente in separaten Fenstern anzeigen zu lassen.

Zusammen mit diesem Schritt verschiebt sich dann ebenfalls die Funktionsleiste für Stummschaltung, Video, Chat, etc. von aktuell unten nach oben, oberhalb des Videos. Dadurch werden keine Inhalte mehr verdeckt. Mit dieser Änderung werden zudem die bereits angekündigten Funktionen wie „Hand heben“ und Hintergrundbild verfügbar.

Mit der neuen Darstellung kann Microsoft Teams dann auch 3×3 Videos darstellen, anstatt wie bisher 2×2.

Ab Juni haben Anwender die Möglichkeit die neue Erfahrung zu aktivieren. Dazu muss innerhalb der Teams Anwendung oben rechts auf den eigenen Avatar geklickt und der Menü-Punkt Einstellungen gewählt werden. Dort wird es dann eine Checkbox zum Anhaken der „Neuen Anruf- und Meetingerfahrung“ geben. Nach einem Neustart von Teams ist diese dann aktiviert.

Microsoft geht bei der Einführung stufenweise vor. Die Schritte werden wie folgt sein:

  • Juni: Das Aktivieren der neuen Erfahrung wird dem Benutzer über die Einstellungen ermöglicht
  • Juli: Die neue Erfahrung wird standardmäßig aktiviert und die Benutzer können diese in den Einstellungen deaktivieren
  • August: Die neue Erfahrung wird standardmäßig aktiviert und es ist nicht mehr möglich diese zu deaktivieren.